Inhouse Schulung Spiroergometrie

Die Spiroergometrie im Gesundheits- und Ausdauersport

Die Spiroergometrie gehört zu den ältesten Methoden die körperliche Leistungsfähigkeit zu diagnostizieren. Dabei sind bisher die Ergebnisse fast ausschließlich klinisch interpretiert worden. In dieser Inhouse Schulung werden die Grundlagen und die Ergebnisse von spiroergometrischen Untersuchungen sportpraktisch betrachtet.

Es wird ein direkter Bezug zur sinnvollen Trainingssteuerung insbesondere für Ausdauersportler hergestellt. Gängige Begriffe wie "Maximale Sauerstoffaufnahme", "ventilatorische und anaerobe Schwelle" und "Energiestoffwechsel" werden anhand von durchgeführten Stufentests dargestellt und interpretiert. Erfahrene Leistungsdiagnostiker vermitteln neben den theoretischen Grundlagen wichtige praktische Anwendungsbeispiele.

Inhalte

  • Physiologische Grundlagen des Energiestoffwechsels
  • Arbeiten mit verschiedenen Spiroergometriesystemen
  • Spiroergometrische Parameter zur Beurteilung der Ausdauerleistungsfähigkeit
  • Auswertung und Interpretation der erhobenen Daten
  • Erarbeitung von Trainingsempfehlungen und Trainingssteuerung anhand der Testdaten
  • Darstellung und Diskussion verschiedener spiroergometrischer Testprofile

Dauer

Die Inhouse Schulung ist als Eintagesschulung geplant. Wir stimmen den Umfang aber gerne auf Ihr Zeitbudget ab.

Teilnehmerzahl

Mindestens 5 und maximal 12 Teilnehmer/innen.

Kosten

Die Kosten der Inhouse Schulung sind abhängig vom Umfang der Schulung und von der Anzahl der Teilnehmer.

Fokus:Diagnostik ist anerkannter Weiterbildungsanbieter und wir nehmen Bildungsschecks für unsere Workshops entgegen.

Veranstaltungsorte und Termine

International und nach Vereinbarung.

Aktuelle Termine und Veranstaltungsorte

  • 03.05.2017 / 04.05.2017 Göttingen (Deutschland)
  • 25.06.2011 / 26.06.2011 München (Deutschland)

Termine oder Fragen

Sie möchten einen Termin oder Sie haben offene Fragen, dann nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Teilnehmerbewertungen

Unsere Teilnehmer haben für Sie unseren Workshop bewertet.

(10)

Teilnehmerbewertungen (10)

Anja Eckermann, 07.06.2017
Studienkoordinatorin, Studienambulanz der Universitätsmedizin Göttingen

Seit einiger Zeit besitzt unsere Abteilung zur Durchführung von Leistungsdiagnosen bei Studienpatienten eine sehr hochwertige und moderne Spiroergometrieanlage. Da unser gesamtes Studien-Team mit dieser Art Leistungsdiagnostik zwar vertraut ist, aber diese neue Anlage nicht bedienen konnte, haben wir uns entschlossen, die Firma Fokus:Diagnostik zu einem Einführungskurs diesbezüglich hierher zu uns einzuladen. Sowohl die physiologischen Grundlagen der Spiroergometrie, als auch die praktische Durchführung der Untersuchungen haben die beiden Mitarbeiter Mirco Smerecnik und Verena Bruck, in einer sehr ansprechenden Art und Weise und didaktisch gut durchdacht, vermittelt. Die Auswertung der durchgeführten Untersuchungen fand dann im großen Plenum statt und es blieben bei mir und meinen Kollegen keine Fragen offen. Ich bedanke mich ganz herzlich für diesen sehr guten zweitägigen Kurs, auch im Namen meiner Kollegen und auch im Namen des Leiters der Klinik für Kardiologie und Pneumologie Prof. Dr. G. Hasenfuß und dem Leitenden OA der Abteilung Prof. Dr. R. Wachter.

Martina Schulte, 16.05.2017
Teammitglied der kardiologischen Studienambulanz der Universitätsmedizin Göttingen

Ein informativer, unterhaltsamer, in Erinnerung bleibender Workshop! Leistungsdiagnostik und Trainingsberatung in 2 Tagen. Viel Info einfach sinnvoll verpackt und beigebracht. Selbst der Praxisbezug im Bereich klinischer Studien fehlte nicht. Danke, für diese sympathische und kompetente Schulung. Obwohl es manchmal recht eng wurde, gab es keine „Berührungsängste"- weder im „Frage-Antwort-Schlagabtausch", noch im Miteinander an den Geräten. Danke auch für Eure Geduld, für das hilfreiche Material zum Erinnern und für das Weiterhin-mit-Rat-und-Tat-zur-Verfügung-Stehen.

Dr. Georg Braig, 02.06.2011
Internist, Kardiologe

Wer ein praxisbezogenes Seminar über Spiroergometrie sucht, liegt hier genau richtig. Hier konnte ich meine klinikbezogenen Kenntnisse in den Bereich Gesundheits- und Ausdauersport deutlich erweitern. Viele praktische Tipps, Anleitungen und Testbeispiele lassen kaum Wünsche offen.

Dr. med. Rüdiger Beck, 01.02.2011
Facharzt für Innere Medizin und Arbeitsmedizin, Geschäftsführer preventon GmbH

Professionell durchgeführter Workshop mit guter Verbindung von theoretischen Elementen mit praktischen Übungsbeispielen. Das Ganze in lockerer und entspannter Atmosphäre. Hoher Lernerfolg.

Dr. med. Peter Metzger, 20.10.2010
Internist, Lungen- und Bronchialheikunde, Psychotherapie

Das Seminar hat für mich die Grundlage geschaffen, Patienten und Gesunden Hilfen an die Hand zu geben, wie sie ihre Leistungsfähigkeit steigern können, ohne sich zu überlasten und damit den Spaß am Sport zu verlieren, wie sie Gewicht reduzieren können, ohne sich zu überfordern. Das Seminar hat mir viele Neuigkeiten aufgezeigt, die ich in die Praxis umsetzen kann. Diese Praxisbezogenheit ist besonders wertvoll an Eurem Seminar. Vielen Dank dafür.

Christine Wallner, 19.10.2010
Dipl. Sport- u. Fitnesstrainerin

Das Seminar war hervorragend, sowohl vom Inhalt als auch in der Ausführung. Für mich als Sportler mit einer Ärztegruppe die Erfahrungen auszutauschen, war besonders spannend. Ich werde auf jeden Fall die Leistungsdiagnostik in mein Portfolio mit einbauen.

Dr. med. Michael Strohauer, 18.10.2010
Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Die Vorbereitung und Durchführung für unseren Workshop waren perfekt, der Kurs inhaltlich sehr gut strukturiert. Persönlich war ich nach dem Kurs in der Lage, das erlernte in die Praxis umzusetzen.

Dr. med. Thomas May, 21.05.2009
Facharzt für Allgemeinmedizin, Sportmedizin, Chirotherapie, Notfallmedizin

Gute Didaktik, schöne Einführung in die Thematik Spiroergometrie. Für mich als Spiroergometrie-Einsteiger ein absolut lohnenswertes Seminar.

Dr. med. Ulrich Faber, 19.05.2009
Internist, Angiologe, Sportmediziner

Der Kurs war sehr kurzweilig und informativ, insbesondere wurden die praktischen Aspekte der Durchführung und Auswertung von der Ergospirometrie sehr gut erklärt. Auch bestand genug Raum individuelle Fragen zu diskutieren. Insgesamt für Alle die regelmäßig eine Ergospirometrie zur Leistungsdiagnostik einsetzen sehr zu empfehlen.

Dr. med Frank Simm, 18.05.2009
Facharzt für Innere Medizin (Pneumologie), preventon Düsseldorf

Tolles Seminar, dass sowohl von der Präsentation als auch vom Inhalt sehr gut war. Ich habe viel für die tägliche Praxis mitgenommen.

Anmelden Anmelden