Betreuung der HFpEF-Studie und Initialisierung der Site in Jena

Neben der Initialisierung veranstaltete F:D ein CPX Training für das Studienteam des Klinikums.

Neben der Leistungsdiagnostik, dem Bike Fitting und Schulungen in verschiedenen Bereichen liegen die Tätigkeitsfelder von Fokus:Diagnostik auch in der wissenschaftlichen Forschung und der damit verbundenen Betreuung von klinischen Studien. So wurde Fokus:Diagnostik erneut für die sportwissenschaftliche Betreuung einer von Impulse Dynamics durchgeführten Studie engagiert. Die sogenannte HFpEF-Studie untersucht eine bestimmte Therapieform (CCM-Therapie) der chronischen Herzinsuffizienz im Vergleich zur medikamentösen Therapie und erfasst anhand von Belastungstests eine Verbesserung der kardiopulmonalen Leistungsfähigkeit durch die CCM-Therapie.

Die sogenannte Initialisierung einer Site (Prüfung des Untersuchungsstandortes) gehört neben der Durchführung der Spiroergometrie ebenso zu den Aufgaben von Fokus:Diagnostik.
Am Universitätsklinikum in Jena fand diese Initialisierung nun statt. Geprüft wurden u.a. die Funktionalität und Validität der Untersuchungsgeräte. Zusätzlich führte Fokus:Diagnostik ein CPX Training (Einweisung in die Spiroergometrie sowie das Spirometrie-System) mit dem Studienteam des Klinikums durch, sodass das Team nun offiziell dazu berechtig ist Patienten in die HFpEF-Studie einzuschließen und spiroergometrisch zu untersuchen. Fokus:Diagnostik wird weiterhin die Site in Jena sowie alle übrigen Sites der HFpEF-Studie bei den spiroergometrischen Untersuchungen unterstützen.

Anmelden Anmelden